11-13 September in München

Abstractveröffentlichung

Alle angenommenen Abstracts werden über das E-Journal German Medical Science veröffentlicht und können ab sofort online eingesehen werden!

 

Evaluation

Ihre Meinung ist gefragt!
Bitte geben Sie uns Ihr Feedback zur Jahrestagung und füllen Sie dazu die Online-Evaluation aus! 

Vielen Dank!

 

 

Impressionen 2014

Lassen Sie die Jahrestagung Revue passieren!

Hier geht's zu den Fotos.

Nachwort

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

drei Gesellschaften, drei Tagungspräsidenten, drei thematische Schlagwörter
- 3 Jahre nach der letzten gemeinsamen Tagung der DGPRÄC, VDÄPC und ÖGPÄRC in Innsbruck in 2011 haben wir uns sehr gefreut, Sie zu einer spannenden Jahrestagung nach München einladen zu können. Unser Ziel war es, für die an den verschiedenen Teilbereichen der Plastischen Chirurgie interessierten Kongressteilnehmer jeweils eine durchgehend interessante Programmstruktur zu schaffen. Knapp 1.400 Kongressteilnehmern, 78 Ausstellern und fast 500 Teilnehmern am Gesellschaftsabend belegen den großen Zuspruch, den die Veranstaltung gefunden hat.

Wir haben mit zwei sehr attraktiven Präparationskursen und zwei OP Kursen zu hochaktuellen Themen und jeweils einer exzellenten Faculty begonnen. Aus über 400 eingereichten Abstracts konnten wir ein spannendes Programm zu dem Kongressthema 'Form Funktion Ästhetik' zusammenstellen. Die 'Universitas'
spielte dabei in dem diesjährigen wissenschaftlichen Programm eine besondere Rolle, nicht nur in akademischer Hinsicht, sondern auch in Bezug auf gemeinsame verbindende Themen der drei Fachgesellschaften, die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen und schließlich für die Translation von Forschungsergebnissen in die klinische Praxis.

Darüber hinaus wurden Teile des Programms gemeinsam mit Referenten aus Österreich und Italien als "Transalp-Sitzungen" geplant. Der internationale Austausch wurde zusätzlich durch besonders interessante chinesisch-deutsche Sitzungen befördert, welche die unterschiedliche klinische Ausrichtung in Forschung und Klinik in verschiedenen Bereichen beleuchteten und gleichzeitig die Chancen internationaler Kooperationen herausgestellt haben.
Wir haben in München herzlich die 12 Delegationsmitglieder aus China und die insgesamt mehr 30 internationalen Referenten begrüßt.

Erstmalig haben wir Patientenveranstaltungen geplant, um die medizinische Bedeutung unseres Fachgebiets Plastische Chirurgie für die Bevölkerung durch einen solchen Kongress besser und allgemein verständlich zu machen. Der Tagungsort Gasteig München bot sich dafür mit seiner zentralen Lage sehr gut an. Eine hervorragend besetzte Industriemesse hat die Gelegenheit wahrgenommen, die eindrucksvollsten Innovationen für unser Fach während dieser Gemeinschaftstagung zu präsentieren.

Wir möchten uns beim wissenschaftlichen Komitee, den Referenten und Vorsitzenden, der DGPRÄC, der VDÄPC und der ÖGPÄRC, der beteiligten Industrie, der Kongressfirma Conventus, bei allen Teilnehmer und bei den vielen vielen namentlich nicht genannten Unterstützer und Beförderer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, ganz herzlich bedanken. Besonders haben wir uns über das vielfältige, sehr positive Feedback gefreut!

Abschließend freuen wir uns über den Erfolg für das chirurgische Fachgebiet Plastische Chirurgie und natürlich auf unsere nächste Jahrestagung in Berlin 2015.


Mit herzlichen Grüßen


Ihre

 

                            

Prof. Riccardo Giunta                          Prof. Lars-Peter Kamolz                      Prof. Hans-Günther Machens